Fiber to the Homeoffice

Zuhause zu arbeiten, kann ein Stück Lebensqualität bedeuten. Wir verbringen weniger Zeit im Berufsverkehr, entlasten Umwelt und Verkehrssysteme und sind flexibler in der Gestaltung von Arbeitszeit und Freizeit. Die Corona-Pandemie hat viele Unternehmen aber auch Behörden zum Umdenken gezwungen. Arbeitgeber:innen und Arbeitnehmer:innen haben die Vorteile längst erkannt. Darum werden auch nach der Pandemie viele Mitarbeiter:innen einen Teil Ihrer Arbeitszeit im Home Office verbringen. Damit steigt auch die Nachfrage nach schneller, zuverlässiger Internetanbindung. Hinzu kommen Cloud-Anwendungen, Multimedia-Angebote und Smart-Home-Systeme, die hohe Ansprüche an die Leistungsfähigkeit des Internetanschlusses stellen.

Warum Glasfaser für Haushalte?

Mit dem Ausbau von Glasfasernetzen bis in die Gebäude und Wohnungen erhalten wir nicht nur die heute, morgen und übermorgen die notwendigen Bandbreiten sowohl im Download als auch im Upload, die für reibungsloses Arbeiten und entspanntes Surfen und Streamen von zu Hause notwendig sind. Und das ohne, Verringerung der Geschwindigkeit, egal wie viele Nutzer gleichzeitig im Internet unterwegs sind. Glasfaseranschlüsse zeichnen sich darüber hinaus auch durch ihre geringe Latenz sowie eine deutlich reduzierte Störanfälligkeit im Vergleich zu kupferbasierten Anschlüssen aus. Auch das Internet über TV-Kabelnetze kann da nicht mithalten. Im Download können zwar über den aktuellen Standard DOCSIS 3.1 theoretisch Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s erreicht werden. Die Leistung sinkt aber mit zunehmender Anzahl von Nutzern, da die Bandbreite zwischen den Nutzern, die hinter einem Verteilpunkt wohnen, geteilt wird. Zudem ist der Upload deutlich geringer.

„Schnelles Internet“ steht heute auch bei der Wohnungssuche ganz oben auf der Wunschliste vieler Mieter:innen. Für die Immobilieneigentümer:innen birgt das großes Potential: Investieren in Glasfaser führt zu einer Wertsteigerung der Immobilie um ca. 5 - 8 % .

BREKO in English

Unfortunately, this page is only available in German at the moment. You can find information about BREKO in English at BREKO European Office.