Weitere Informationen finden Sie auch auf unseren Social-Media-Kanälen:

Die Mission: Fiber for Future — Das Ziel: Wir zeichnen Ihr Engagement aus

Digitalisierung steht weit oben auf der politischen Agenda. Eine der wichtigsten Ziele ist der Ausbau der digitalen Infrastruktur. Um die Digitalisierung voranzubringen und so für ein weiterhin lebenswertes und leistungsfähiges Deutschland zu sorgen, brauchen wir digitalpolitische Kompetenz im Bundestag, in den Ländern und in den Kommunen – in allen Politikbereichen, parteiübergreifend. Jede politische verantwortliche Person sollte auch Digitalpolitiker:in sein. Mehr zur Initiative.

Aktuelle Glasfaserquote für Deutschland: 26%

Diese Quote bedeutet, dass 12,7 Mio. Haushalte, Unternehmen, Schulen und Verwaltungen einen echten Glasfaseranschluss erhalten könnten. Wir zeichnen die Netzbetreiber aus, die sich im echten Glasfaserausbau engagieren und somit die Basis für die nachhaltige Digitalisierung in Deutschland schaffen.

Vorreiter:innen und Partner:innen

Ausgezeichnete Digitalpolitiker:innen und Partner:innen für Städte und Kommunen

Was ist „echte“ Glasfaser?

Der Ausdruck „echte Glasfaser“ steht für Glasfaserleitungen bis in die Gebäude und Wohnungen. Beim sogenannten FTTH = Fiber to the Home besteht die Leitung vollständig aus Glasfaserkabel. Da nur Glasfaser die hohen Bandbreiten übertragen kann, ist nur eine vollständige Glasfaserleitung eine „echte“ Glasfaserleitung.

Bei den Abkürzungen FTTB (Fiber to the Building) und FTTC (Fiber to the curb) gehen die Glasfaserleitungen nur bis ins Gebäude oder sogar nur bis zum Anschlusskasten in der Straße, nicht bis zu jedem einzelnen Nutzer. Ein Teil der Leitung besteht dann noch aus alten Kupfer- oder TV-Kabeln. Jede Leitung ist nur so schnell wie ihr langsamster Bestandteil, die Vorteile von Glasfaser können also nicht voll genutzt werden.

BREKO in English

Unfortunately, this page is only available in German at the moment. You can find information about BREKO in English at BREKO European Office.